von (Kommentare: 0)

Wir alle sehnen uns nach Wertschätzung, Anerkennung und Liebe, und wir strengen uns mehr oder weniger dafür an. Doch können wir Wertschätzung z.B. in Form von Komplimenten wirklich annehmen? Können wir sie uns wirklich zugestehen?


von (Kommentare: 0)

Kennst du das? Du willst etwas tun und nichts geht. Die Technik macht nicht mit, deine Mitmenschen verhalten sich kontraproduktiv, vielleicht schreit man dich sogar an …

Was auch immer dein „Auslöser“ für das Gefühl von Machtlosigkeit oder Ohnmacht ist – das Gefühl ist schwer auszuhalten. Meist macht es (extrem) wütend, im Extremfall lähmt es uns.

Doch woher kommt das Gefühl, bzw. die dann einsetzende Unfähigkeit, sich angemessen auszudrücken und wieder die Macht über sich selbst zu sich zu nehmen? Denn wir mögen im Außen machtlos sein oder erscheinen, im Innen sind wir es niemals wirklich. Genauso wie wir im tiefsten Kerker im Innen frei sein können.


von (Kommentare: 0)

Was macht dir Spaß? Was fällt dir leicht? Was macht dir Freude?
Das sind Hinweise auf deine einzigartigen Talente und Begabungen. Sie sind deine Gabe für die Welt.


von (Kommentare: 0)

Alles in uns ist letztlich Schwingung. Daher können Tonschwingungen uns auf tiefen Ebenen erreichen und z.B. Blockaden in uns lösen. Hier ein Beispiel:


von (Kommentare: 1)

Welche Gefühle bist du bereit zu fühlen? Welche lehnst du ab oder versuchst sie zu vermeiden?

Doch bedenke: Alle Gefühle gehören zu uns. Wenn wir etwas in uns ablehnen, lehnen wir letztlich uns selbst ab ...