Wir sind unterwegs

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir sind vom 7. bis 17. Mai unterwegs - zum Teil als Vorbereitung für ein neues Projekt.

Mehr dazu demnächst ...

Weiterlesen …


Zeitqualität Mai 2018

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im Mai geht es vornehmlich um innere und äußere Klarheit. Das heißt, es geht darum, sich immer wieder einmal zu fragen: Was will ich wirklich? Was entspricht mir noch? Was ist mir wirklich wichtig?

Je klarer wir im Innen sind, desto klarer wird auch unsere Kommunikation im Außen. Und das ist die Grundlage dafür, „alte Spielchen“ nicht mehr mitzumachen. Das heißt, wir werden immer sensibler für versteckte Manipulation, die dann bei uns immer weniger greifen kann.

Damit steigen wir immer selbstverständlicher aus alten Rollen der Anpassung aus. Und je selbstverständlicher wir das tun,

Weiterlesen …


Zeitqualität April 2018

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im April geht es vornehmlich wieder um uns selbst, und zwar um einen noch mitfühlenderen, noch liebevolleren Umgang mit uns selbst.
Viele von uns sind es gewohnt, kritisch mit sich selbst umzugehen, sich zum Objekt unserer Beurteilung zu machen – so, wie es mit uns gemacht wurde.

Heute geht es darum, uns selbst immer vielschichtiger wahrzunehmen, wie ein Forscher, der neues Terrain erforscht, es unter die Lupe nimmt, um es zu erkennen.
Dabei wird er das, was er untersucht, nicht verurteilen. Wenn er das täte,

Weiterlesen …


Wir sind wieder da!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir sind wieder da und gewöhnen uns langsam an die Kälte!

Und ich freue mich auf den Online-Kongress "Die Tage der spirituellen Revolution".

Vom 9. - 18. März 2018 könnt Ihr Euch kostenlos 27 Videos von namhaften Referenten im Rahmen dieses Online-Events anschauen!
Es sind viele wertvolle Informationen zusammengekommen, und ich freue mich, das diese Informationen mit soviel Herz in die Welt gehen.

Neben mir werden sprechen:

Weiterlesen …


Zeitqualität März 2018

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im März geht es vornehmlich um uns selbst. Und das ist nicht egoistisch – wie man zu glauben pflegt. ;-)
So lautet eine Textzeile meines Liedes „Ich bin das Wichtigste in meinem Leben“.

Letztlich geht es immer in erster Linie um uns selbst, es sei denn, uns ist antrainiert worden, andere wichtiger zu nehmen als uns selbst, ihre Wünsche und Bedürfnisse über unsere eigenen zu stellen.

Darauf haben wir uns einst eingelassen, um das zu erhalten, was wir zum Überleben gebraucht haben. Doch wie gut ging und vor allem geht es uns damit? Bleiben wir nicht immer irgendwie unzufrieden, wenn wir uns nicht erlauben, uns vornehmlich um uns, unsere Bedürfnisse und Wünsche zu kümmern?

Wir sind soziale Wesen, keine Frage, aber das muss nicht heißen,

Weiterlesen …


Urlaub vom 19. - 27. Februar

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir machen vom 19. bis zum 27. Februar Urlaub.

Weiterlesen …