Tsunami

von

Lesen und Anhören

Tsunami

Wer bist du?
Was glaubst du?
Wer bist du wirklich hinter all deinen Masken?
Wer bist du wirklich in deinem unverfälschten Sein?
Das weißt du nicht? Du hast es nie erfahren?
Nun ist es Zeit, es zu erfahren,
dich wirklich völlig neu zu erfahren in deinem wunderbaren Sein.
Doch dazu ist es nötig, dich zu befreien von alten Verkrustungen,
von alten Verwerfungen, die dein Licht verdunkeln.
Es braucht die „Katastrophen“ in deinem Leben,
die Erdbeben, die tektonischen Verschiebungen
und die Tsunamis, wo kein Stein auf dem anderen bleibt,
so dass dein Fundament erneuert wird.
Du hast so lange auf alten Mauern aufgebaut, doch sind sie morsch.
Sie tragen nicht, und das ahnst du schon lange.
Du weißt letztlich tief in dir, dass du sehr tief graben musst,
um an den Grund zu kommen, den Grund deines Seins,
den Grund deiner wunderbaren Kraft, die so lang verborgen war.
So lade die Tsunamis ein, die deine Welt erschüttern.
Erkläre dich einverstanden mit tektonischen Verschiebungen,
mit tiefen Erschütterungen, die deinen Grund befreien,
so dass du neu aufbauen kannst in deinem Leben,
dein Fundament neu legen kannst in dir.
Denn so kommst du zum Wesentlichen, das dich ausmacht.
So kommst du wieder in Verbindung mit dir selbst,
mit deinem Seelengrund, mit deiner Göttlichkeit.
Auf ihr kann alles fußen, sie ist die rechte Basis,
die dich stets trägt und dir die wahre Sicherheit verleiht,
die du nur in dir findest.
So lass dich ein, auf das, was ist, beende jeden Kampf
in dem Bewusstsein und in dem Vertrauen,
dass jede Erschütterung, wie heftig sie auch sei,
dich letztlich heilt und dich befreit von allem,
was dir nicht entspricht und dein Licht verbirgt.
So lass dich ein und werde neu,
erstrahle im neuen Licht der Göttlichkeit
in deinem neuen Sein.

 

© 2018 Christine Warcup, Utting am Ammersee

Die auf dieser Webseite monatlich veröffentlichen Textjuwelen sind kostenlos erhältlich (www.christine-warcup.de) und können nicht kommerziell mit Angabe dieser Fußnote weitergegeben werden.

Zurück