Handeln

von

Lesen und Anhören

Handeln

Wie handelst du?
Besonnen, wohlüberlegt?
Kontrolliert? Bewusst?
Oder lässt du frei fließen, was in dir ist?
Ohne Grenzen, ohne Beschränkungen,
ohne Hintergedanken,
wie ein Kind?
Einfach und frei,
aus dem Augenblick,
aus der Verbindung mit dir selbst,
im Einklang mit dir selbst?
Oder planst du jeden Schritt,
taxierst, berechnest,
um ja auf Nummer sicher gehen zu können?
Und?
Wie steht es mit dem Erfolg deines Handelns?
Bist du erfolgreich? Reich an Erfolg?
Das bist du sicherlich,
denn das Leben befolgt, was du kreierst,
es hält sich genau an die Anweisungen,
die du ihm gibst,
bewusst oder unbewusst.
Je freier du fließen lassen kannst,
desto freier kann das Leben mit dir spielen,
je mehr du zulassen kannst,
desto mehr kann das Leben zu dir fließen lassen,
je weniger du kontrollierst,
desto weniger behinderst du das Leben,
das geschehen will zu deinem Besten.
Darum lasse los,
lasse zu, was geschehen will.
Sei, aus dir,
im Einklang mit dir und dem Leben,
und das Leben wird dich reich beschenken.
Sei aus dir, im Augenblick,
im Vertrauen auf das Leben.
Und lasse dein Handeln geschehen aus dir,
aus der Verbindung mit dem Leben,
das es gut mit dir meint.

 

© 2016 Christine Warcup, Utting am Ammersee

Die auf dieser Webseite monatlich veröffentlichen Textjuwelen sind kostenlos erhältlich (www.christine-warcup.de) und können nicht kommerziell mit Angabe dieser Fußnote weitergegeben werden.

Zurück