Besonnenheit

von

Lesen und Anhören

Besonnenheit

Bist du besonnen in deinem Handeln?
Oder handelst du schnell,
reagierst sofort?
Lasse dir einmal Zeit mit dem Handeln.
Lasse die Dinge auf dich wirken,
fühle, was es mit dir macht,
wenn du wartest, wenn du spürst,
was deiner Wahrheit entspricht
und was nicht.
Fühle dabei zu deinem Herzen,
frage, was die Antwort ist,
die für dich stimmt, die stimmig ist,
in deinem Sein.
Lasse dich auf dich selbst ganz ein,
fühle und spüre.
Und dann kannst du handeln
aus deinem Herzen.
Besonnen, aus dir,
aus deiner Wahrheit,
aus dem, was du bist,
was dir wirklich entspricht.
Wenn du so handelst,
besonnen aus dir,
besonnst du die Welt,
sie wird erhellt von deinem Licht,
 das du ihr gibst,
wenn du mit dir selber verbunden bist
in deinem Herzen, der Quelle in dir,
die dich verbindet in deinem Sein
mit allem, was ist,
die dir den Zugang gibt zu dem Licht,
mit dem du die Welt um dich erhellst,
wenn du in Wahrhaftigkeit zu dir stehst.
Wenn du dich achtest,
achtest du alles.
Wenn du dich fühlst
und zu dir stehst,
erhellst du die Welt
mit deinem Licht.
So handle besonnen
aus deinem Sein,
aus deinem Licht.

 

© 2020 Christine Warcup, Utting am Ammersee

Die auf dieser Webseite monatlich veröffentlichen Textjuwelen sind kostenlos erhältlich (www.christine-warcup.de) und können nicht kommerziell mit Angabe dieser Fußnote weitergegeben werden.

Zurück