Zeitqualität November 2021

von (Kommentare: 0)


Im November geht es mehr denn je darum, immer wieder bei sich selbst anzukommen, sich selbst zu spüren, sich zu zentrieren, den eigenen Raum wahrzunehmen und immer mehr einzunehmen.

Es geht darum, immer mehr du selbst zu sein mit allem, was du bist. Alles, was du im Außen ablehnst, lehnst du in dir selber ab. Alles, was dich an Trennung im Außen stört, zeigt dir auf, wo du in dir selbst noch nicht verbunden bist.

Wenn du also Trennung spürst oder siehst, wende dich dir selber zu mit einem liebevollen Blick und fühle in dein Sein. Entscheide, die Liebe deines Herzens in dir anzunehmen, bitte sie, alles in dir zu durchströmen, damit Verbindung neu entsteht, tief in dir, damit auch du heilen kannst und in dir die Trennung überwindest.

So trägst du bei zum Ganzen,

indem du in dir heilst, die Liebe in dir annimmst in jeder Zelle, jedem Molekül, jedem Atom. Und dann genieße das Verbunden-sein in dir, das Eins-sein in dir, dass du immer mehr erreichst, indem du dich dir selbst zuwendest mit liebevollem Blick, immer wieder neu, immer wieder neu.

Wenn du das tust, immer wieder, wirst du heil in dir und trägst bei zur Heilung in der Welt, trägst du bei zur Überwindung der Trennung in der Welt. Doch sei der Anfang mit dir selbst, in dir selbst, lasse deine Liebe fließen und dich heilen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.