Zeitqualität Juli 2021

von (Kommentare: 0)


Im Juli geht vornehmlich darum, deine Impulse wahrzunehmen. Dazu braucht es Momente der Ruhe, der Entspannung, der Muße, ein selten gewordenes Wort. Erst in der Muße küsst die Muse, könnte man sagen.

Wir sind in einer Zeit angekommen, in der es vermehrt darum geht, unseren Eingebungen und Impulsen Gehör zu verschaffen, um klarer als je zuvor unsere innere Führung wahrzunehmen.

Neues will sich zeigen, Neues will gelebt und umgesetzt werden. Und wir alle sind in der Lage, nach innen zu lauschen, unsere Antennen zu schärfen, um klarer als je zuvor das Neue, das sich zeigen will, zu empfangen.

Es geht dabei nicht um Bombastisches, sondern

um die kleinen Eingebungen, die uns veranlassen, bestimmte Dinge zu tun, jemanden, der uns in den Sinn kommt, anzurufen, eine bestimmte Annonce zu finden, einen anderen Weg als sonst einzuschlagen und plötzlich jemanden zu treffen.  
Wenn wir unsere Antennen schärfen, können wir all die kleinen Informationen wahrnehmen, die sich bei vielen auch über ein Körpergefühl zeigen können.

Wir alle sind aufgerufen, uns nicht mehr so sehr nach dem Außen zu richten, nach den Erwartungen, die andere an uns haben, sondern immer mehr den inneren Impulsen, unserem Gefühl, unseren Eingebungen zu folgen. Wir alle sind in der Lage, Botschaften zu empfangen, jeder auf seine Weise. Das ist nichts Besonderes und schon gar nicht „besonderen“ Menschen vorbehalten. Wir alle sind aufgerufen, unserer inneren Weisheit, unserer Herzensweisheit immer mehr zu vertrauen und zu folgen. Übung macht den Meister …

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.