Meditation vom 22.07. verschoben auf den 29.07.2022

von (Kommentare: 0)


Aus persönlichen Gründen habe ich die Meditation vom 22.07. auf den 29.07. verschoben.

andere und ihre Bedürfnisse im Blick zu haben. Am deutlichsten wird das am Beispiel einer Mutter, die gut für sich sorgt und damit die Ruhe und die Kraft hat, gut für ihre Kinder zu sorgen, nicht nur materiell, sondern auch auf emotionalen und energetischen Ebenen. Und damit sind alle gut versorgt.

Unsere wahren Bedürfnisse sind selten materieller Natur – abgesehen von einem Dach über dem Kopf, ausreichend Nahrung und sauberem Wasser. Unsere wahren Bedürfnisse sind anderer Natur, der Wunsch nach Liebe, Anerkennung, Wertschätzung, Verbindung. Wenn in diesen Bereichen Mangel herrscht, ist er mit materiellen Dingen oder „Leistung“ und Anstrengung kaum zu füllen.

In diesen Bereichen hilft uns nur der liebevolle Umgang mit uns selbst, um immer klarer spüren zu können, was wir brauchen, um uns wirklich wohl zu fühlen – und uns zu fragen: „Was möchte ich? Was möchte ich WIRKLICH?“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.